Die richtige Körpersprache in der Gehaltsverhandlung (Teil 2)

Unsicherheiten in der Gehaltsverhandlung vermeiden

Versuchen Sie Unsicherheiten in der Gehaltsverhandlung zu vermeiden, denn je souveräner und sicherer Sie auftreten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit Ihren Anliegen ernst genommen werden.
Werbung

Seien Sie zielstrebig und präsent!

Gehen Sie deshalb bei der Gehaltsverhandlung zielstrebig auf Ihren Gesprächspartner zu, seien Sie präsent. Sie kratzen sich nur kurz am Kopf? Greifen sich nur schnell ans Kinn? Solche Gesten werden unbewusst vom Gegenüber als Verlegenheitsgesten interpretiert. Tipps: – seinen Sie zielstrebig im Gespräch – reduzieren Sie mögliche Verlegenheitsgesten

Wohin dann mit den Händen?

Nutzen Sie die offenen Handflächen stattdessen, Ihre Argumente dezent zu unterlegen. Aber bitte, alles im Rahmen. Denn die Gestik unterstreicht Ihre Argumente, eine übertriebene Gestik würde möglicherweise sogar von den Argumenten ablenken. Tipps: – keine übertrieben Gestiken

Ihre Körperhaltung

Setzen Sie sich aufrecht auf die gesamte Sitzfläche in den Stuhl. Signalisieren Sie so, dass Sie sich ganz auf das Gespräch einlassen. Setzen Sie sich lediglich auf die Vorderkante des Sitzes, erweckt dies den Eindruck, dass Sie jederzeit aus der Situation flüchten möchten. Neigen Sie Ihren Oberkörper leicht nach vorne, also zu Ihrem Gesprächspartner, so wird er sich über Ihr Interesse freuen. Vermeiden Sie es jedoch bei der Gehaltsverhandlung, starr zu sitzen, sondern bleiben Sie beweglich. Ob die beiden Gesprächspartner auf einer Wellenlänge liegen erkennt man im Übrigen daran, dass Sie Ihre Gesten spiegeln, beispielsweise Position ändern und eine ähnliche Beinhaltung einnehmen. Apropos: für die Männer der Schöpfung gilt selbstverständlich, dass Sie nicht breitbeinig sitzen sollten. Tipps: – gerade sitzen auf der gesamten Sitzfläche – beweglich bleiben (nicht zu starr sitzen) – Oberkörper leicht zum Gesprächspartner neigen

Die richtige Körpersprache in der Gehaltsverhandlung

Die richtige Körpersprache in der Gehaltsverhandlung (Teil I) Die richtige Körpersprache in der Gehaltsverhandlung (Teil 2) Die richtige Körpersprache in der Gehaltsverhandlung (Teil 3)
Werbung

1 Kommentar

Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Weitere Artikel

Back to Top