Ortsüblicher Lohn

Werbung
Ein ortsüblicher Lohn beschreibt das Arbeitsentgelt, was in einer bestimmten Region und in einer bestimmten Branche gezahlt wird und also als vergleichbar gilt. Mit einem ortüblichen Lohn wird in der Regel ein gewisses Lohnniveau gehalten. Damit unterscheidet er sich vom Niedriglohn, der trotz Vollzeitbeschäftigung nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt des Arbeitnehmers zu decken und heute z.B. im Friseurhandwerk und im Taxigewerbe verbreitet ist. Außerdem steht der dem Lohndumping entgegen, welches von Arbeitgebern gezielt zur Kosteneinsparung praktiziert wird.
Werbung

Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Weitere Artikel

Back to Top