LKW-Fahrer


 

Berufsbild LKW-Fahrer

 

 

Jobs & Stellenangebote als LKW-Fahrer
Nachwuchsverkäufer (m/w) LKW Schwerpunkt Charter Way
Daimler AG in Würzburg
Lkw-Fahrer (m/w) Auslieferungsverkehr
Viega Holding GmbH & Co. KG in Attendorn

 

Berufsbild LKW-Fahrer

Der Beruf als LKW-Fahrer, auch Fernfahrer genannt, entwickelte sich ab ca. Mitte des 20. Jahrhunderts, als sich die Lieferung von Waren immer mehr von der Schiene auf die Straße verlagerte. Ein LKW-Fahrer verbringt den größten Teil seiner Arbeitszeit im Fahrzeug, kann aber auch zu Be- und Entladetätigkeiten herangezogen werden. Bis auf ein Sonntagsfahrverbot sind LKW-Fahrer tags und nachts unterwegs.

 

Aufgaben

Der Beruf des LKW-Fahrers umfasst folgende Tätigkeiten
  • Transport von Waren
  • Be- und Entladen des Fahrzeugs
  • Sicherung der Ladung
  • Einhalten der gesetzlichen Lenkzeiten
  • Bedienung von GPS-Geräten
  • Kommunikation mit Auftraggebern und Empfängern

 

Was sind Voraussetzungen für den Beruf als LKW-Fahrer

Infos zum Beruf LKW-Fahrer:


Einstiegsgehalt: 1.800 bis 2.200 Euro Durchschnittsgehalt: 2.250 Euro LKW-Fahrer / Busfahrer

LKW-Fahrer ist kein Ausbildungsberuf. Wer die entsprechende Fahrerlaubnis erworben hat, kann als LKW-Fahrer arbeiten.

 

Je nach Fahrzeugtyp werden folgende Führerscheinklassen benötigt:
  • LKW von 3,5 bis 7,5 t und Anhänger bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht: Klasse C1
  • LKW von 3,5 bis 7,5 t und Anhänger über 750 kg zulässiges Gesamtgewicht (max. 12 t): Klasse C1E
  • LKW über 7,5 t und Anhänger bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht: Klasse C
  • LKW über 7,5 t und Anhänger über 750 kg zulässiges Gesamtgewicht: Klasse CE

 

Um die Fahrerlaubnis der genannten Klassen zu erlangen, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:
  • Führerschein Klasse B
  • Erste Hilfe Schein
  • Augenärztliches Gutachten
  • Ärztliche Bescheinigung über den Gesundheitszustand
Weiterhin ist beim Transport von gefährlichen Stoffen eine ADR-Bescheinigung vonnöten. LKW-Fahrer werden oftmals nach Stundensätzen bezahlt, die zwischen sieben und zwölf Euro (je nach Bundesland) liegen können.

 

 

Ausbildung LKW-Fahrer

Eine Ausbildung zum LKW-Fahrer gibt es in Deutschland nicht. Stattdessen kann man sich zum Berufskraftfahrer ausbilden lassen.

 

Pro & Contra Wunschberuf LKW-Fahrer?

Wer als LKW-Fahrer arbeiten möchte, sollte folgendes mitbringen:

Vorteilhaft für den Beruf LKW-Fahrer:

  • Lust am Autofahren
  • Sehr gute Reaktion
  • Gute räumliche Orientierung
  • Idealerweise eine langjährige Fahrpraxis

Nachteilig für den Beruf LKW-Fahrer:

  • Heimatverbundenheit
  • Nervosität im Straßenverkehr
  • Rückenprobleme
  • Einsamkeit

 

Berufsalltag als LKW-Fahrer (Video)

Mehr über den Beruf des LKW-Fahrers kann man in diesem Video erfahren:
Werbung

Kommentar schreiben

Weitere Artikel

Back to Top