Ausbildung

In der Ausbildung, im klassischen Sinne als Berufsausbildung verstanden, werden dem Auszubildenden grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Ausübung des angestrebten Berufs vermittelt. Diese Zeit wird auch als „Lehre“ bezeichnet.

Um eine umfassende Qualifikation zu erhalten, werden die Auszubildenden abwechselnd in dem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule eingesetzt. An beiden Orten werden umfassend standardisierte Inhalte praktisch und theoretisch für den jeweiligen Ausbildungsberuf vermittelt. Diese Form der Ausbildung ist unter der Bezeichnung Duales Bildungssystem bekannt. Die Ausbildung basiert auf dem Berufsausbildungsgesetzt, das die Inhalte als auch die Dauer der jeweiligen Ausbildung regelt. Die Ausbildungszeit ist abhängig von dem jeweiligen Beruf, wobei die Regelzeit 3 Jahre beträgt. Diese Zeit kann unter bestimmten Bedingungen verkürzt werden.

Nach dem erfolgreichen Ablegen der Abschlussprüfung erhält der Auszubildende die staatliche Anerkennung und darf sich auf dem freien Arbeitsmarkt bewerben.

]]>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.