Gehaltsvergleich – Wer verdient was?

Wer verdient wieviel, welche Berufe haben das höchste Einkommen, in welcher Stadt verdient man im meinem Beruf am meisten?

Gehaltsvergleich Mit dem Gehaltsvergleich finden Sie nach Berufen gegliedert den jeweiligen Lohn in verschiedenen deutschen Städten und können so auf einen Blick Ihr eigenes Gehalt besser einschätzen.Wir möchten Sie bei der Gehaltsverhandlung, beim Arbeitsplatzwechsel oder als Berufseinsteiger mit unserem Gehaltsvergleich unterstützen.
z.B. Bürokauffrau, Arzt, Fachinformatiker

Was zeigt der Gehaltsvergleich?


Der Gehaltsvergleich listet einige Beispielgehälter aus verschiedenen deutschen Städten auf. Nach Berufsgruppen sortiert kann man so einen Vergleichswert bekommen und überprüfen, was andere Arbeitnehmer verdienen, die den gleichen Beruf ausüben. Er dient als Richtlinie, um das eigene Gehalt besser einschätzen und vergleichen zu können. Gleichzeitig zeigt der Gehaltsvergleich, in welchen Städten die besten Verdienstmöglichkeiten in dem jeweiligen Beruf bestehen.

Wie kann mir der Gehaltsvergleich nutzen?


gehaltsverhandlung

Oftmals weiß man nicht, was andere desselben Berufsfeldes verdienen und ist sich somit unsicher bei Gehaltsverhandlungen. Häufig muss bei einer Bewerbung bereits der Gehaltswunsch angegeben werden, damit der potenzielle neue Arbeitgeber eine Vorstellung hinsichtlich des finanziellen Aspekts bekommt. Spätestens jedoch beim anschließenden Vorstellungsgespräch fragt der Arbeitgeber nach dem Einkommenswunsch. Unsicherheit oder gar Unwissenheit bezüglich des möglichen Gehalts werden von vielen Arbeitgebern schamlos ausgenutzt. Daher empfiehlt sich der Gehaltsvergleich mittels Lohnspiegel, um sicher und gestärkt die eigene Karriere anzukurbeln.

Verdienen Sie genug?


Genug ist ein relativer Begriff, der abhängig von vielen Faktoren ist. Neben geografischen und demografischen Aspekten spielt auch die Qualität der Arbeit eine wichtige Rolle. Daher ist es ganz entscheidend zu wissen, in welchem Bereich das Gehalt für Ihren Berufszweig etwa liegt. Verglichen mit dem, was Sie am Ende des Monats als Nettolohn übrig bleibt, und dem, was Menschen verdienen, die den gleichen Beruf in einer anderen Stadt ausüben, klafft nicht selten eine große Lücke. Liegt Ihr Einkommen nicht in dem Bereich einer vergleichbaren Stadt, können Sie dies durchaus als Anlass nutzen, mit Ihrem Chef eine erneute Gehaltsverhandlung zu führen.


Gehaltsvorstellungen: „Wie viel möchten Sie denn verdienen?“

Interessante Artikel zur Lohn und Gehaltsabrechnung



Back to Top